Herbasektos® -
Natürlicher Insektenschutz

Natürlich schützen vor Mücken, Zecken & Co.
Wie schön ist es, im Garten zu arbeiten oder auf der Terrasse gemütlich ein Buch zu lesen. Nicht nur wir Menschen mögen die warme Jahreszeit – auch die unliebsamen Plagegeister und Blutsauger wie Mücken, Zecken und Co. sind aktiv und haben Hochsaison. Der Insektenschutz spielt bei allen Aktivitäten im Freien eine wichtige Rolle.
Wussten Sie, dass einige ätherische Öle wie z.B. Citronella, Teebaum, Eukalyptus und Lavendel eine fernhaltende Wirkung bei Insekten haben?
  • Gut getarnt
  • Gut geschützt
  • Vorsicht Zecken
  • Tipps - Im Freien unbeschwert genießen
  • DIY - Insektenfrei-Duftmischung

Gut getarnt - Wie wirkt das Herbasektos® Insektenschutz Hautspray?

Mücken und Zecken nehmen ihre Nahrungs­quelle aufgrund von ver­schie­denen Reizen (Wärme, Feuchtigkeit, Geruch) wahr. Es gilt nun diese Reize, die ein Mensch oder Tier aussendet, für diese Plagegeister unattraktiv zu machen. Das Herbasektos® Insekten­schutz Hautspray umhüllt die Haut mit einer Schutzschicht, die negative Signale aus­sendet. Die enthaltenen natürlichen Duft­stoffe verwirren die Insekten - so erkennen sie den Menschen nicht mehr als Nah­rungs­quelle und fallen ihn erst gar nicht an.

Kann ich den Herbasektos® Insekten­schutz Hautspray bei Kindern anwenden?

Gerade Kinder reagieren manchmal extrem auf Insektenstiche.

Dermatologische Tests bestätigen die gute Hautverträglichkeit des Sprays. Die Rezeptur ist für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

Was ist ein Repellent?

Der enthaltene Wirkstoff zur Insektenabwehr des Herbasektos® Insektenschutz Hautspray wird als „Repellent“ bezeichnet. Repellent bedeutet „abschrecken“ bzw. „vertreiben“. Diese Wirkstoffe wirken über den Geruchssinn der Insekten (Stechmücken, Zecken & Co.), halten diese vom Körper fern um Stiche und Bisse zu verhindern.

Gut geschützt - Mit Herbasektos®
die Natur ungestört genießen

Insektenschutz Hautspray
Bietet zuverlässigen Schutz vor Zecken, Stechmücken und anderen Insekten. Die Rezeptur ist ausgezeichnet verträglich, da sie ausschließlich naturbasierende Wirkstoffe enthält.

  • Bis zu 6 Stunden wirksamer Schutz
  • Für Kinder ab 1 Jahr geeignet

Zum Produkt
Insektenstich-Tupfer
Lindert Schwellungen und Juckreiz nach Insektenstichen und pflegt die gereizte Haut auf natürliche Weise.



  • Hautverträglichkeit dermatologisch mit sehr gut getestet

Zum Produkt
Hautschutzöl
Die natürliche Kombination aus naturreinen ätherischen Ölen wie Zitroneneukalyptus-, Bergamotteminze- und Lemongras-Öl in pflegendem Bio Jojoba-Öl schützt und pflegt die Haut.

  • 100% natürlich


Zum Produkt
Vorsicht Zecken
Der gemeine Holzbock ist die häufigste heimische Zeckenart und als Überträger von Bakterien und Viren gefürchtet. Die bestmögliche Vorbeugung ist schützende Bekleidung und das Auftragen von Insekten-Repellents auf ungeschützte Hautflächen. Hilfreich ist auch, den Kontakt mit Büschen und Gras zu meiden und den Körper beim Aufenthalt im Freien regelmäßig nach Zecken abzusuchen. In Risikogebieten wird die FSME-Impfung dringend empfohlen.
Keine Panik, sollte Sie trotz aller Schutzmaßnahmen eine Zecke gebissen haben.
Die Zecke sobald wie möglich mit einer Zeckenzange oder Zeckenkarte knapp über der Haut langsam unter gleichmäßigem Zug herausziehen.

Die Natur unbeschwert genießen

Wie kann ich Insektenstichen vorbeugen – so geht‘s

Bei schönem Wetter lockt es wieder Naturliebhaber ins Freie. Dabei vergisst man häufig, dass ein Aufenthalt in Wald- und Wiesengebieten auch Gefahren mit sich bringen kann. Insektenstiche und –bisse sind unangenehm, mitunter sehr schmerzhaft und stören das Freizeitvergnügen. Wie schützt man sich am besten vor Mücken, Zecken & Co? Das Wichtigste im Überblick: Vorbeugende Maßnahmen sind der beste Schutz um zu verhindern, dass eine Mücke oder Zecke zum Stich kommt.

Kleidung

  • Helle und geschlossene Kleidung tragen, Körper möglichst ganz bedecken
  • Feste Schuhe tragen, möglichst nicht barfuß gehen
  • Kopfbedeckung (auch wichtig gegen Schutz vor zu viel Sonneneinstrahlung)

 

Körperpflege / Hygiene

  • Keine stark duftenden Pflegeprodukte und Parfüms verwenden
  • Erst einsprühen, dann rausgehen - Benutzen Sie für nicht bedeckte Stellen ein zuverlässiges Insektenschutzmittel wie z.B. Herbasektos® Insektenschutz Hautspray

 

Weitere Outdoor-Tipps

  • Kein Wasser - keine Mücken, stehende Gewässer und Feuchtgebiete meiden
  • Auch im Garten auf Brutstätten wie z.B. Regentonnen achten
  • Auf festen Wegen bleiben, hohes Gras und Unterholz meiden
  • Vorsicht mit süßen Speisen im Freien

 

Nach dem Aufenthalt im Freien

Selbstinspektion: prüfen Sie Ihren Körper ganz genau und an allen Stellen, ob sich eine Zecke als blinder Passagier eingeschlichen hat
Besondere Stellen: Kniekehlen, unter den Armen, in Hautfalten, am Hals und Haaransatz.

DIY - Insektenfrei-Duftmischung



Das wird benötigt:

  • 10 Tropfen Lavendel fein
  • 20 Tropfen Citronell
  • 5 Tropfen Zeder
  • 5 Tropfen Teebaum

 

Anwendung:

Alles in ein Fläschchen geben und schütteln - für Duftlampe, Duftstein und Vernebler.