Die Marke

Eineinhalb bis vier Millimeter dick, knapp zwei Quadratmeter groß und ein Sechstel des Körpergewichts schwer ist unser größtes Organ – die Haut. Unser „Spiegel der Seele“ gilt als Sinnbild für Schönheit, Gesundheit und Ort der Berührung. 

Seit 1982 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, für Ihre Haut die bestmögliche, natürliche Pflege anzubieten. Unter der Marke Bergland entwickeln und produzieren wir zertifizierte Naturkosmetik, Wellnessprodukte und naturreine ätherische Öle. Die Basis unseres Portfolios sind altbewährte Rohstoff-Klassiker wie Aloe Vera, Bienenwachs oder Teebaum-Öl. Im Zusammenspiel mit modernen Wirkstoffen entstehen dadurch effektive Rezepturen für die verschiedensten Hautbedürfnisse.


 

„Unser Ziel ist es,
Altbewährtes neu zu interpretieren."


 

Für unsere Kosmetik-Produkte setzen wir hochwertige und ausgewählte Pflanzen-Wirkstoffe ein, wenn möglich aus Bio-Anbau. Selbstverständlich finden keine Rohstoffe vom toten Tier Verwendung und Tierversuche werden nicht durchgeführt. Zudem werden nur natürliche Farb- und Duftstoffe eingesetzt und keine Silikone, Paraffine oder andere Erdölprodukte verwendet.

"Die Natur schafft immer von dem was möglich ist, das Beste."

Aristoteles

Unseren hohen Qualitätsanspruch möchten wir durch unabhängige Prüfinstitute gewährleisten und vertrauen seit vielen Jahren dem BDIH. Der Bundesverband deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel e. V. schaffte als einer der ersten Verbände Transparenz für die Verbraucher im Bereich natürlicher, pflanzlicher und biologischer Kosmetik durch verbindliche Kriterien. 

Dermatologische Tests werden unter fachärztlicher Kontrolle von unabhängigen Instituten durchgeführt, um die Hautverträglichkeit einer neuen Rezeptur zu testen.

Cosmos Natural
COSMOS-Standard für Kontrollierte Naturkosmetik
Cosmos Organic
COSMOS-Standard für Kontrollierte Naturkosmetik
Dermatest® GmbH
Unabhängiges dermatologisches
Institut

BDIH-Kriterien für „Kontrollierte Naturkosmetik“ im Überblick: 

 

  • Pflanzliche Rohstoffe: Die eingesetzten Pflanzen-Rohstoffe stammen, soweit möglich aus Bio-Anbau.
  • Mineralische Rohstoffe: Der Einsatz mineralischer und aus Naturstoffen gewonnenen Rohstoffe ist mit wenigen Ausnahmen gestattet. 
  • Tierschutz: Der Einsatz von Rohstoffen, die von Tieren produziert werden (z.B. Honig, Milch) ist gestattet.
  • Keine Tierversuche – weder bei der Herstellung noch bei der Entwicklung.
  • Nicht erlaubte Stoffe: Synthetischen Farb- und Duftstoffe, ethoxilierte Rohstoffe, Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte.
  • Konservierung: Neben natürlichen Konservierungsmitteln sind auch bestimmte naturidentische Konservierungsmittel zugelassen.
  • Radioaktive Bestrahlung: Die Behandlung von Rohstoffen und der Endprodukte mit radioaktiven Strahlen ist nicht gestattet.


Die Einhaltung dieser Kriterien wird durch unabhängige Prüfinstitute durch regelmäßige Kontrollen und Audits gewährleistet.
Weitere Informationen zum BDIH-Siegel finden Sie unter www.kontrollierte-naturkosmetik.de

Nachhaltigkeit spielt für uns eine große Rolle und wir arbeiten stets daran, noch mehr dafür zu tun. Aus diesem Grund verwenden wir seit Jahren ausschließlich Ökostrom. Unsere Rohstoff-Lieferanten arbeiten in den verschiedenen Ursprungsregionen fair, verantwortungsvoll und partnerschaftlich mit den Anbauern und Produzenten zusammen. Wenn möglich, setzen wir Verpackungen mit einem möglichst hohen Recyclinganteil ein.

Entdecken Sie, wie wirkungsvoll Natur sein kann...